Datenschutz

Datenschutzhinweise (Stand: November 2018)

 

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und versuchen, auf unserer Webseite nur so viele Daten zu erheben, wie zu einer funktionalen und komfortablen Nutzung nötig ist. Die folgenden Datenschutzhinweise sollen Sie über unseren Umgang mit Ihren Daten informieren.

 

Verantwortlicher

Verantwortlich im Sinne des Datenschutzrechts sind Dr. med. Markus Krause und Dr. med. Elisabeth Rowe, Potsdamer Chaussee 80, 14129 Berlin, Tel. 030 81299260, info@dermatologie-berlin.de.
Unsere Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter den gleichen Kontaktdaten.

 

Nutzung der Webseite

Bei der Nutzung unserer Webseite werden personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogen sind Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind (z. B. Name, E-Mail, Nutzerverhalten).

Unserer Webseite dient der Bereitstellung von Informationen über unsere Praxis und zur Terminvergabe. Beim Webseitenbesuch werden Daten erhoben, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden. Diese Daten sind notwendig, damit Sie unsere Webseite angezeigt bekommen und auf ihr navigieren können. Außerdem dienen sie der Gewährleistung der Systemsicherheit. Rechtsgrundlage für die Erhebung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Im Einzelnen werden folgende Daten beim Besuch unserer Webseite erhoben:

  • IP-Adresse des anfragenden Endgeräts
  • Betriebssystem, Art des Browsers, sowie dessen Sprache und Version
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Webseite von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)

Die Löschung dieser Daten erfolgt nach 7 Tagen.

 

Einsatz von Cookies

Zusätzlich zu diesen Daten nutzen wir über unsere Webseite auch Cookies. Dies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät speichert. Sollten Sie unsere Webseite danach erneut besuchen, so sendet der von Ihnen genutzte Browser die in dem Cookie gespeicherten Informationen an unsere Webseite und kann Ihnen so bspw. die Seite schneller anzeigen. Cookies sind keine Viren und können auch keine Schadsoftware auf dem Computer installieren. Auf unserer Webseite werden folgende Arten von Cookies verwendet:

Temporäre Cookies werden nur für den Zeitraum der Nutzung Ihres Browsers gespeichert. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Webseite zurückkehren. Sobald Sie den Browser schließen, werden diese Cookies automatisch gelöscht.

Zeitlich beschränkte Cookies werden beim Schließen des Browsers nicht automatisch gelöscht, sondern erst nach einer voreingestellten Zeit. Sie können diese Cookies jedoch jederzeit manuell über die Einstellungen Ihres Browsers löschen.

Grundsätzlich können Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass Cookies gar nicht oder nur eingeschränkt von diesem angenommen und gespeichert werden. Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, kann es jedoch zu Einschränkungen bei der Nutzbarkeit unserer Webseite kommen.

 

Kontaktformular, E-Mail

Wenn Sie uns per Kontaktformular oder E-Mail Terminwünsche oder Anfragen zukommen lassen, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten gespeichert, um Ihre Fragen beantworten zu können. Diese Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Dritten werden diese Daten nicht zugänglich gemacht.

 

Online-Terminvergabe

Sie haben die Möglichkeit online einen Termin zu vereinbaren. Dafür nutzen wir den Service eTERMIN der CompuGroup Medical Deutschland AG, Maria Trost 21, 56070 Koblenz (CGM LIFE eSERVICES). Wenn Sie die Online-Terminvergabe nutzen wollen, müssen Sie über ein Benutzerkonto bei CGM LIFE eSERVICES verfügen oder ein solches einrichten. Ihre Daten werden direkt von der CompuGroup erhoben. Hinweise zum Datenschutz dieses Nutzerkonto betreffend finden Sie unter: https://www.cgm.com/media/cgm_de/documents/addon_1/cgm_life_eservices_1/patient/Datenschutzerklaerung-CGM_v_3_0.pdf

Weitere Informationen erhalten Sie im Zuge des Registrierungs- und Online-Terminvergabeprozesses.

 

Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte, hinsichtlich der bei uns über Sie gespeicherten Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO, sehen Sie dazu die gesonderten Informationen am Ende dieser Datenschutzhinweise)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

 

Soweit Sie uns eine Einwilligung in eine konkrete Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mail 2018, erteilt worden ist. Der Widerruf einer Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der durch uns bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitungstätigkeiten.

 

Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Selbstverständlich haben Sie jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.

Die Gründe für einen Widerspruch können sich aus

  • 6 Abs. 2 lit. e. DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder
  • 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses)

ergeben.

Der Widerspruch bedarf keiner speziellen Form; insbesondere muss er nicht schriftlich erfolgen.

Sie können Ihren Widerspruch beispielsweise per E-Mail an info@dermatologie-berlin.de einreichen.